2014
01.27

Nachdem ich euch in meinem vorherigem Beitrag erklärt habe wie man den Lüfter beim QNAP NAS tauscht, möchte ich euch an dieser Stelle zeigen, wie man den Lüfter beim Zyxel NSA325v2 NAS tauscht.

Leider sind bei einigen Modellen dieser Serie die Lüfter sehr laut und meiner Meinung nach nicht ganz in Ordnung. Bei meinem Modell war es so, dass der Lüfter ständig leicht ratterte. Da ich das NAS in meinem Büro stehen habe, störte mich dies etwas, wenn ich dort an meinem PC am arbeiten war.

Als Austauschlüfter entschied ich mich für einen Noiseblocker NB-BlacksilentFan XC1 mit einer Größe von 80x80x20 mm. Der Lüfter darf auf keinen Fall dicker sein als 20 mm, da er sonst nicht in das Gehäuse passt.

Ich möchte darauf hinweisen, dass der Austausch des Lüfters auf eure eigene Gefahr läuft und ihr dadurch eventuell die Garantie verlieren könnt. Aus anderen Foren und Blogs konnte ich entnehmen, dass Zyxel den Lüfter entweder kostenlos austauscht oder für Bastler kostenlos einen Lüfter zuschickt. Für mehr Informationen habe ich euch die Seite von Zyxel und das Zyxel Forum verlinkt.

Vorgehensweise zum Lüftertausch:

Als erstes müsst ihr die Festplatten aus dem NAS entfernen. Dazu drückt ihr, wie auf dem Bild zu sehen ist, auf die Stelle, die ich rot umkreist habe und drückt die Abdeckung nach links. Wenn ihr das gemacht habt, könnt ihr die Festplatten aus dem Gehäuse entnehmen.

WP_20140125_11_52_52_Pro

Abbildung 1

Stellt das NAS jetzt auf den Kopf und löst die beiden Schrauben.

Abbildung 2

Abbildung 2

Dreht das NAS jetzt wieder und zwar so, dass die Rückseite zu euch zeigt.

WP_20140125_11_54_38_Pro

Abbildung 3

Haltet das Gehäuse jetzt auf der linken Seite fest und zieht das Gehäuse auf der rechten Seite zu euch hin. Dadurch öffnet sich jetzt das Gehäuse.

WP_20140125_11_55_53_Pro

Abbildung 4

Wenn ihr wollte, könnt ihr jetzt noch den Festplattenkäfig lösen, ist aber für den Ausbau des Lüfters nicht erforderlich. Dazu müsst ihr insgesamt 4 Schrauben lösen (auf jeder Seite 2).

WP_20140125_11_56_10_Pro

Abbildung 5

Entfernt jetzt 2 Schrauben am Gehäuseende. Dieses ist auch nicht zwingend erforderlich, allerdings müsst ihr am Gehäuse etwas rumbrechen, falls ihr die Schrauben nicht entfernt.

WP_20140125_11_58_35_Pro

Abbildung 6

Abbildung 7

Abbildung 7

Ihr könnt jetzt den Lüfter abschrauben

Abbildung 8

Abbildung 8

den Lüfter vom Systemboard abstöpseln

WP_20140125_12_01_06_Pro

Abbildung 9

und den neuen Lüfter einbauen. Für den Zusammenbau könnt ihr diese Anleitung jetzt wieder von unten nach oben durchgehen.

WP_20140125_12_04_10_Pro

Abbildung 10

 

2014
01.26

Heute erkläre ich euch, wie man beim QNAP TS-219P II den Lüfter austauscht. Benötigt wird an Werkzeug dafür lediglich ein Kreuzschraubendreher.

Abbildung 1

Abbildung 1

Empfehlungen für einen Lüfter kann ich an dieser Stelle leider nicht geben. Ich selber habe es mit einem Everflow 70x70x25mm Lüfter probiert. Dieser war mir allerdings viel zu laut. Es ist aber auch nicht einfach einen passenden Lüfter zu finden, da er die o. a. Maße und zusätzlich einen 4-poligen PWM Stecker haben muss.

Hinweis: Der Austausch erfolgt auf eigene Gefahr, da beim Tausch das Garantiesiegel zerstört wird und dadurch die Garantie erlischt. Sofern ihr euch noch in der Garantiezeit befindet, empfiehlt es sich, zuerst Kontakt mit dem Support von QNAP aufzunehmen, um zu klären, ob auf Garantie ein defekter oder zu lauter Lüfter ausgetauscht werden kann.

Zum Austausch geht ihr wie folgt vor:

Zuallererst müsst ihr die Festplatten aus dem NAS entfernen.

Abbildung 2

Abbildung 2

Danach dreht ihr das NAS um und löst die beiden Schrauben oben und unten.

Abbildung 3

Abbildung 3

Jetzt könnt ihr das Gehäuse auf der linken Seite zu euch hin ziehen.

Abbildung 4

Abbildung 4

Zieht jetzt das Gehäuse einfach nach links weg und schon habt ihr den Zugriff zum Lüfter freigelegt.

Abbildung 5

Abbildung 5

Ihr müsst jetzt einfach nur noch den Lüfter abstöpseln, abschrauben, den neuen Lüfter festschrauben und anstöpseln.

Abbildung 6

Abbildung 6

Bei mir klappte es mit dem oben beschriebenem Lüfter ohne Probleme. Er wurde auch vom NAS erkannt. Nur ist dieser einfach zu laut und somit für mich für das NAS unbrauchbar.